close
25. März 2018

Mit Datally können Android-User ihr mobiles Datenvolumen schonen

Nicht alle haben mehrere GByte Daten-Volumen im Monat in ihrem Mobilfunktarif frei. Ihnen hilft die kostenfreie App Datally, die Google für seine Android-Plattform entwickelt hat. Die App zeigt das bisher verbrauchte Volumen an und erlaubt es, einzelnen Apps den mobilen Datenzugriff zu sperren bzw. freizugeben. So kann man besser entscheiden, welche Apps unterwegs Daten senden bzw. empfangen können.

Direkt auf dem Startbildschirm zeigt Datally an, wie viele Daten am aktuellen Tag geflossen sind und welche zwei Apps besonders viel Traffic verursacht haben. Wird der Datenspar-Modus aktiviert, blockiert Datally automatische dutzende Apps, darunter  Twitter, Blendle und TomTom. Möchte der Anwender diesen Apps den mobilen Internet-Zugang erlauben, muss er sie einzeln freischalten.

zum vollständigen Original-Artikel

In eigener Sache: Kooperation mit Vor Ort NRW

Wie sollten gute Webseiten-Inhalte aussehen?